/ Mai 17, 2020

 

Bürgermeister Martin Hiergeist und viele der neugewählten Markräte kamen mit Gatten am Montag vor der konstituierenden Sitzung in die Pfarrkirche, um in einer gemeinsamen Eucharistiefeier Gottes Segen für die kommunalpolitische Arbeit zu erbitten. Auch ehemaliger Bürgermeister Josef Hopfensperger war mit dabei.

Pfarrer Eckl freute sich sehr über dieses „Zeichen“, das Bürgermeister Hiergeist ein besonderes Anliegen war. Eine so gute Zusammenarbeit zwischen Politik und Kirche, Bürgermeister und Pfarrer wie es in Pilsting der Fall sei, sei keine Selbstverständlichkeit, so Eckl. Er wünschte den Mandatsträgern alles Gute und Gottes Segen. Mit herzlichen Worten dankte er zum Ende des Gottesdienstes auch Josef Hopfensperger, der 12 Jahre lang 1. Bürgermeister gewesen ist, ehe die Bayernhymne erklang.

Fotos: S. Melis