/ März 26, 2019

 

Am Samstagabend hat die Jahreshauptversammlung des katholischen Männerverein im Pfarrheim stattgefunden. An Pfarrer Jürgen Josef Eckl wurde von Arnold Buchner, Vorsitzender des katholischen Männerverein Pilsting, ein Spendenscheck aus dem Erlös des Grillfest mit einem besonderen Verwendungszweck überreicht: der katholische Männerverein Pilsting stiftet in diesem Jahr die Osterkerze für die Pfarrkirche Pilsting.

Im Vorfeld hatte Pfarrvikar Pater Anish Jacob einen Gottesdienst in der Pfarrkirche Pilsting zelebriert, bei dem insbesondere den verstorbenen Mitgliedern des katholischen Männerverein Pilsting gedacht worden war. Flankiert wurde der Altar von Fahnenabordnungen des kath. Männervereins und der Krieger- und Soldatenkameradschaft Pilsting.

Die Jahreshauptversammlung sei ein Schnittpunkt für Vereine, bei dem die Mitglieder zurückblicken, aber auch einen Ausblick auf die Zukunft haben, sagte Präses Pfarrer Jürgen Josef Eckl. Als Pfarrer sei er sehr froh zwei katholische Männervereine zu haben, die sich stark in der Kirche, aber auch darüber hinaus engagieren. Gerade in Zeiten der Negativschlagzeilen für die Kirche sei dieses Engagement wichtig: „Sie geben der katholischen Kirche ein Gesicht“, sagte er zu den Mitgliedern. „Ein positives, freundliches Gesicht.“ Es sei nicht leicht einen Verein zu führen, vor allem einen katholischen: Veranstaltungen zu organisieren und auch Mitglieder zu motivieren sei nicht mehr so einfach.

Der stellvertretende Bürgermeister Martin Hiergeist betonte, dass man von Gemeindeseite stolz auf das Pilstinger Vereinsleben sei als Bereicherung der Gesellschaft und der Kultur. Besonders bei den katholischen Vereinen werden die christlichen Werte vorgelebt, die Pfarrei erhält stets Unterstützung und auch die Kameradschaft wird gepflegt, zum Beispiel mit dem Seniorennachmittag auf der Falterhütte.

Schriftführer Albert Pöschl bot eine Übersicht über die verschiedenen Aktivitäten des katholischen Männerverein, unter anderem hatten die Mitglieder diverse Jahrtage anderer Vereine besucht, darunter die außerordentliche Jahresversammlung des Diözesanverbandes Regensburg katholischer Männer- und Vätergemeinschaften in Großköllnbach. Die Mitglieder hatten sich an der 46. Bußwallfahrt beteiligt und an Bittgängen, Maiandachten, Kreuzzügen und Prozessionen teilgenommen. Zum 26. Seniorennachmittag des Vereins an einem Samstagnachmittag im Juni letzten Jahres konnten die Gastgeber viele Senioren auf der Falterhütte begrüßen. Ein Fahnenträger werde dringend gesucht, erklärte Albert Pöschl, ansonsten wäre die Konsequenz, dass bei mancher Beerdigung die Fahne des kath. Männerverein das Mitglied nicht auf dem letzten Weg begleiten kann. Auch wird es in diesem Jahr kein eigenes Grillfest des katholischen Männerverein geben: der „klassische“ Termin sei besetzt und intern habe man sich darauf verständigt das Grillfest komplett abzusagen.

(Text und Foto: S. Melis)