Neue Ehrenmitglieder im Männerverein

Der Männerverein hat am Sonntag im Rahmen der Jahresversammlung neue Ehrenmitglieder ernannt. Im Gasthof Egerer betonte Vorsitzender Michael Pulver, dass man froh darüber sei, endlich nach drei Jahren wieder eine Versammlung abhalten zu können. Er begrüßte dazu auch Dekan Pfarrer Jürgen Eckl, 2. Bürgermeister Hans Weichselgartner, Marktgemeinderat Josef Salzberger und Ehrenbürger Josef Maierhofer.

 

Rudolf Mittendorfer blickte im Tätigkeitsbericht, der die Zeit vom März 2019 bis Juni 2022 umfasste, auf insgesamt 74 Termine zurück. Dabei waren die Teilnahme an der 150-Jahrfeier der FF Pilsting, die Beteiligungen an Dorffesten wie beim Maibaumaufstellen, beim Dorfevent „Großköllnbach glüht“ oder dem Gartenfest. An verschiedenen Bittgängen und Prozessionen beteiligten sich Abordnungen mit Fahne. Des Weiteren nahm man an vielen gesellschaftlichen und kirchlichen Anlässen teil.

Die Buchführung von Kassier Georg Gradinger wurde von Kassenprüfer Johann Hertreiter wurde abgesegnet. Hans Weichselgartner zeigte sich überwältigt von der Vielzahl an Terminen, die der Männerverein trotz Einschränkungen in den letzten drei Jahren noch durchgeführt hatte: „Die Vereine sind das Herzstück der Marktgemeinde, der Gesellschaft, aber auch der Kirchengemeinde. Für euren Einsatz sagen ich und die Marktgemeinde Danke dem Verein.“ Bei den Wahlen wurden als erster Vorsitzender Michael Pulver, als zweiter Vorsitzender Bernhard Haller, als Kassier Georg Gradinger, als Schriftführer Christian Melis und als Fähnrich Adolf Rockinger gewählt. Beisitzer sind Rudolf Mittendorfer, Josef Salzberger, Ludwig Kroiß, Franz Gehwolf und Bernhard Zettl. Kassenprüfer sind Florian Eiblmeier und Johann Hertreiter. Michael Pulver ernannte die Mitglieder Josef Geßl, Hermann Schmalzbauer, Xaver Datzer, Josef Florian, Georg Gradinger sen., Franz Müller, Rudolf Moosburger, Hermann Pellkofer und Josef Maierhofer zu Ehrenmitgliedern. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Hermann Birgmeier, Hermann Maier, Paul Neubauer, Xaver Datzer, Hermann Schmalzbauer, Otto Haslbeck, Franz Müller, Walter Pellkofer und Anton Unkelhäusser ausgezeichnet.

Dekan Pfarrer Jürgen Eckl dankte den Mitgliedern des Vereins, der trotz der Einschränkungen nicht auf Sparflamme schaltete: „Wenn man den Bericht so hört, habt ihr die Lücken, in denen gesellschaftliches Leben ohne Einschränkung möglich war, auch ausgenutzt. Dafür sage ich euch Danke, dass ihr das kirchliche, aber auch das gesellschaftliche Leben unterstützt habt. Ein herzliches Vergelt’s Gott, dass ihr euch in vielen Formen einbringen, wie in die Pfarrei, auch in die Gemeinde.“ Der Katholische Männerverein sei in der Pfarreiengemeinschaft eine feste Größe, auch dank des engagierten Vorstands. Zum Abschluss der Versammlung gab Michael Pulver die Salvatorwallfahrt diesen Samstag und das Gartenfest am 16. Juli als nächste Termine bekannt.

(Fotos/Text: A. Haas)
Diesen Beitrag teilen